ZMG Heimatstudie

Titelseite ZMG Heimat

Wer sich an seinem Wohnort heimisch fühlen möchte, muss wissen, was dort vor sich geht. Für knapp zwei Drittel der Menschen gehört es daher zum Alltag, sich regelmäßig über das Geschehen vor Ort auf dem Laufenden zu halten.

Das mit Abstand wichtigste Medium hierfür sind die regionalen Tageszeitungen: 61 % nutzen sie - gedruckt und digital - um sich über die Ereignisse daheim oder in der näheren Umgebung zu informieren. Die Zeitungen rangieren damit sogar vor persönlichen Gesprächen und anderen Internetangeboten sowie allen anderen regionalen und lokalen Medien.

Das sind Ergebnisse einer aktuellen Studie der Zeitungsmarktforschung Gesellschaft (ZMG) im Auftrag des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger. Für die Studie wurden im März und April 2019 insgesamt 3.048 Personen online befragt.

Die Infografiken zu dieser Studie finden Sie hier.

Zum Seitenanfang